Home
Beratungsfelder / Branchen
Einzelhandel+Handwerk
Augenoptik
Raumordnung
Seniorenwohnen
Gesundheitswesen
Fördergelder
Existenzgründung
Unser Team
 

Die Stadt braucht den Handel · Der Handel braucht die Stadt · City contra Grüne Wiese


Trotz anhaltend flauer Einzelhandels-Konjunktur und sogar zunehmender Leerstands-Problematik verspüren Städte und Gemeinden einen teilweise erheblichen Ansiedlungsdruck durch Investoren und Betreiber von Fachmärkten aller Branchen.

Oft werden Verträglichkeits-Prognosen gleich mitgeliefert, die Rat und Verwaltung  von der Unbedenklichkeit des Vorhabens überzeugen sollen. Wie soll sich die Stadtpolitik, der ja an wirtschaftlichem Wohlergehen ihrer Kommune gelegen ist, diesen Ansiedlungswünschen gegenüber verhalten?

Jede Ansiedlung hat neben ihrem gewollten Kaufkraftbindungseffekt auch einen unerwünschten Verdrängungseffekt. Ausmaß und Nachhaltigkeit beider Wirkungen hängen entscheidend von den regionalen Verhältnissen (Angebotsstruktur) und dem refionalen Verbraucherverhalten (Nachfrage-Struktur) ab.

Ein kommunales Einzelhandelskonzept berücksichtigt daher im Idealfall das legitime Bürger-interesse an attraktiven Einkaufsmöglichkeiten einerseits und die städtebaulichen Entwicklungsziele andererseits.

Im Rahmen dieser schwierigen Abwägung leistet Koch & Partner eine problemorientierte Kooperation durch externe Analyse und Beratung: objektiv, marktanalytisch kompetent und mit dem sicheren Gespür durch fast 30-jährige Beratungspraxis auf diesem Gebiet.

Unabhängig von dieser Ansiedlungsproblematik kann auch das Image und die Attraktivität einer Fußgängerzone, einer Einkaufsmeile, eines Shopping Centers oder sogar eines ganzen Ortes Gegenstand unserer Marketingberatung sein.

 
Top